38. Nationaler Berglauf Neckargemünd

2011-11-06-Koenigstuhllauf_001Am Samstag den 05.11.2011, bei tollem Spätherbstwetter, ging Ralf Gaberdiel, vom TV, nach einer 6 wöchigen Verletzungspause wieder an den Start. Wie in den Jahren zuvor, ging`s zum Berglauf von Neckargemünd hoch auf den Königstuhl. Dieser Volkslauf zählt zu Ältesten in der Region und hat mittlerweile, schon 38 Jahre auf dem Buckel. Als erstes waren die 72 Biker dran. Ihr Start war pünktlich um 14:00 Uhr. Der Startschuß für  die Läufer erfolgte 15 min. später. Über 350 Athleten machten sich auf die 11,8 km lange und mit 450 Höhenmetern anspruchsvolle Strecke,  hoch zum Königstuhl. Den ersten Kilometer ging es bergab, danach ging`s hoch über den Melacpass. Nach 3 km,  war das schwierigste Wegstück, mit im Schnitt 7% Steigung, geschafft und man konnte „durchatmen“. Von Kilometer 6 bis 7 war nochmal eine gut 6%ige Steigung zu nehmen. Langsam wurden Ralf`s  Beine schwer, doch die Zwischenzeit zur Halbzeit des Laufes war besser als gedacht; nun hieß es  „Augen zu und durch“. Nach Kilometer Acht, hörte man schon die Fangemeinde, die wie schon in den Jahren zuvor, mit einer Riesigen Glocke, den Läufern nochmal so richtig einheizten. 1,5 km vor dem Ziel stand Ralf`s Teamkollege, der ihn nochmal lautstark anfeuerte. Endlich war die Straße zum Fernsehturn erreicht. Zahlreiche Zuschauer säumten den Letzten Anstieg bis ins Ziel. Hier gaben die  Athleten nochmal alles. Auf den letzten Metern, konnte unser Diljemer Läufer noch 2 Läufer einsacken. Ralf erreichte das Ziel, mit neuer persönlicher Streckenbestzeit, nach 56:29 Minuten. Das war Platz 13 in seiner Altersklasse; in der Teamwertung belegte „St.Ilgen1“ einen guten 11ten Platz.

Text:     Ralf Gaberdiel
Bild:     Peter Stadtherr

Simple Image Gallery Extended