Ehrungen in der Sportstunde

In der ersten Sportstunde im neuen Jahr 2018 setzten fast alle Teilnehmer der Gruppe ihre frischgesetzen Vorsätze fürs neue Jahr um und erschienen zahlreich. Besonders zahlreich war auch die Anwesenheit im Jahr 2017 von Michael Klein und Christina Bäurle, weshalb beide auch als „Trainingsweltmeister 2017“ von der Gruppe ausgezeichnet wurden. Die beiden führten am Jahresende die Anwesenheitsliste an.

Michael und Christina nahmen mit sichtlichem Stolz und großer Freude ihre Pokale entgegen. Deutlich erhöht ist nun die Motivation der sonstigen Teilnehmer für das aktuelle Jahr, so dass sie sich keineswegs sicher sein können, auch im kommenden Jahr erneut die Ehrung in Empfangen nehmen zu dürfen. Schwer fallen sollte dies keinem der Teilnehmer, da das Programm auch weiterhin verspricht abwechslungsreich zu sein. So werden wir im kommenden Jahr erneut erprobte Dinge wie zum Beispiel Basketball, Völkerball, Prellball und verschiedene Fangspiele spielen. Auch die neu angeschafften Badmintonschläger werden wir nutzen und weiterhin ausgiebig auf Materialversagen testen. Neue Sportspiele sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen. Und sollte die Halle wie z. B. in den Schulferien geschlossen sein, weichen wir wie auch 2017 auf den Sportplatz oder den Baggersee aus um - wer will - fürs Sportabzeichen zu trainieren oder Wasserskifahren zulernen.

Wer nun neugierig geworden ist, ist jederzeit freitags um 19.00h in der Kurpfalzhalle willkommen.