Nordic-Walking-Gruppe auf der Feste Dilsberg

Wieder war unsere Nordic-Walking-Gruppe auf der Feste Dilsberg, um sie einmal zu umrunden. Und wir waren gut vertreten unter den ca. 240 Walkern an diesem sonnigen, schönen Frühlingsmorgen am Sonntag, den 23. April. Der „Turnerbund Dilsberg“ hatte mit über 40 Helfern einmal mehr gezeigt, wie gut er solch ein Event organisieren kann.

An drei Verpflegungsstationen wurden uns diverse Getränke sowie als Snacks Gummibärchen, Traubenzucker und Müsliriegel angeboten. Des Weiteren waren die Wege gut ausgeschildert, mit Entfernungshinweisen der noch zu laufenden Strecke versehen und für den Autoverkehr gesperrt.

Der gut ausgesuchte Parcours führte uns bergab und bergauf durch Wald und Wiesen, vorbei an leuchtend gelben Rapsfeldern und oft mit Blick auf das schöne Neckartal.

Drei starke Frauen von uns hatten sich für die 15KM- und der Rest für die 7,5KM-Strecke entschieden. Da alle individuell liefen, kamen wir kurz hintereinander und gar nicht so sehr aus der Puste im Ziel an, denn Walking, ob mit oder ohne Stöcke, ist ein Ausdauersport.

Der Festplatz und die Tuchbleichenhalle füllten sich immer mehr mit den Läufern. Alle hatten ein Siegerlächeln im Gesicht, denn bei diesem Lauf wird keine Zeit gestoppt, es herrscht das olympische Motto „Dabeisein ist alles“. Und so gibt es nur Sieger, das ist doch schön.

Bei der anschließenden guten Bewirtung löschten wir erst mal in der Halle unseren erlaufenen Durst, um uns dann gemeinsam mit den angebotenen Speisen oder selbstgebackenen Kuchen zu stärken. Nach Erhalt der Urkunden machten wir uns in der Stimmung „SO SEHEN SIEGER AUS“ auf den Heimweg.

Dankeschön an unseren Coach Liesel für die Organisation.

Text und Foto: WM/GE

Simple Image Gallery Extended